Wechseljahrestherapeutin

Willkommen bei Annemarie von Gradowski

  • Es ist mir eine Herzensangelegenheit als einzigartige Wechseljahres- Therapeutin und Wellnessberaterin IHK Berlin in meinen Vorträgen-Seminaren & Beratungen, den Sinn und Unsinn in einer aus den Fugen geratenen Gesundheitswelt, zusammen zufügen.
Annemarie von Gradowski, Wechseljahres-Therapeutin, Vorträge zu Gesundheitsthemen - hier klicken, um zur Startseite zu gelangen
  • In meinen Vorträgen und Seminaren spiegel ich die Zukunft beim älter werden, im HEUTE wieder.
  • Die Sprache der Wechseljahre verstehen lernen.
    Wechseljahre, nur ein Tanz der Hormone?
  • Unser Leben ein Schnellkochtopf ? Sind wir nicht mehr ganz dicht?
    Verlernen wir im 21. Jahrhundert zu leben, zu lieben und zu lachen?
  • Happy Demenz – wie Handpuppen den täglichen Umgang bei der Betreuung von Demenzkranken bereichern können.


  • Annemarie von Gradowski, die Präventionskabarettistin.
    Meine humoristische Ader nutze ich dazu, meine Erlebnis-Vorträge nicht medizinisch trocken vorzutragen. Gepflegter Unsinn beim älter werden… bei meinem Tanz der Hormone.

Alle Vorträge würze ich mit einem evolutionsbiologischen Augenzwinkern, mixe sie mit feinstem Ruhrpott- Humor und ich serviere Ihnen ein Menü angereichert mit Glückshormonen, einen kleinen Schuss Testosteron und einer Prise Östrogen.

Lachen entspannt, macht schön und Lachfalten sind die schönsten Falten.



Meine Seminare!

Tanz der Hormone, keine Angst vor den Wechseljahren!

  • Frauen erleben die Wechseljahre nicht selten als Krise in ihrem Leben. Sie wollen perfekt sein und glänzen. Viele Frauen spüren kaum Kraft neue Weichen zu stellen, weil sie sich in Pflichten erschöpft haben.
    In diesem Seminar geht es darum:
  • Körperliche Anzeichen richtig zu deuten,
  • Auf seelische Signale zu achten und
    biografische Zusammenhänge in den Wechseljahren erkennen.
    Wut, Schlaflosigkeit und Hitzewallungen werden beleuchtet.z.B. Schlaflosigkeit! Wofür soll ich wacher werden?
  • Dieses Seminar findet vom 10. Januar bis zum 12. Januar 2020 im  Kloster Gerleve in Billerbeck – Münsterland statt.
  • Leitung: Annemarie von Gradowski



Haus Ludgerirast in Billerbeck.



Weitere Wechseljahre- Seminar-Angebote zum Beispiel im wunderschönen Hotel Rimberg im Hochsauerland >>> hier



Mein Workshop:
Happy Demenz- Eine Krankheit verstehen lernen. Handpuppenzauber

  • Immer mehr Menschen erkranken an Demenz. Was passiert mit uns Menschen im 21. Jahrhundert. Haben wir zuviel Stress. Warum vergessen wir? 
  • Die Demenzfalle. Fluch oder Segen?
  • Wie gehe ich als Angehöriger mit der Krankheit Demenz um? Wie reagiere ich als Pflegender richtig?
  • Die Nonnenstudie. Wechselspiele im Gehirn?
  • Die verlorene Lust am Leben?
    Schlüsselwörter als Einsatz für positive Gefühle.
  • Was sind Schlüsselwörter und wie finde ich die?
  • Spurensuche in der Biografie!
  • Das Zusammenleben für beide Seiten bereichern
  • Handpuppen als Türöffner? Wie bitte, was ist das denn?
  • Ist das nicht lächerlich? Nein! Lachen ist doch sehr gesund!

Das Wissen über Demenzkranke im Allgemeinen finden wir in Büchern, Vorträgen und Fortbildungen.

Bei der Alzheimerdemenz macht die Diagnostik Fortschritte, eine Therapie gibt es noch nicht.

Doch die Praxis zeigt uns wie schwer der Umgang mit demenzerkrankten Menschen ist. Vor allem Familienangehörige stehen in der Regel unter sehr starkem Druck. Stress kennzeichnet die Tagesordnung.

Der Pflegende will verstehen und der zu pflegende versteht nicht was er vestehen soll. Einfühlungsvermögen und Fachwissen sind hier gefragt.

Meine langjährige persönliche Erfahrung mit Demenzkranken führte mich überzeugend zum Einsatz von großen Handpuppen.

 

Ähnliches Foto

Nachvollziehbare Grundprinzipien und zahlreiche Beispiele führe ich in diesem Workshop vor und ermutige Frauen wie Männer, Phantasie, Mut und Spielfreude im privaten Pflegealltag einzubinden und anzuwenden.

Eine große Hilfe in der Betreung von Demenzkranken sind der Einsatz von Schlüsselwörter und validierende Sätze aus der Biografie des Demenzkranken. Sie sind Türöffner der Erinnerung. Die Pflege wird dadurch wesentlich erleichtert.

Dieser Workshop soll Ihnen das unbändige Vergnügen bereiten, große Handpuppen oder Stofftiere spielerisch in ihrer täglichen Pflege zuhause mit einzusetzen. Ich weiß es ist nicht immer leicht. Aber es lohnt sich!